Minden: „Mit Un- und Halbwahrheiten das „Umtopfen“ der Scharn-Platanen vorbereitet“

Minden(mr). Seit dem 06.01.2013 liegen dem Bürgermeister Michael Buhre(SPD) und Fritz Drabert(Werbegemeinschaft) umfassende Planskizzen und eine Stellungnahme vor, so Peter Düster, Fraktonsvorsitzender des BBM. Demnach könnten die Platanen ohne Änderung der Entwurfsplanung erhalten werden. Einen entsprechenden Antrag hatte Düster für die nächste Stadtverordnetenversammlung am 06.02.2013 vorbereitet. Begründet wird er Antrag durch das BBM allein schon aus dem ökologischen und ökonomischen „Wert“ des vorhandenen Baumbestandes und der erheblichen Bauzeit- und Baukostenersparnis.

Platanen Bestand 12 2013-1

Derzeitige Situation am Scharn mit den 26 Platanen. Foto: Skizze/Peter Düster

Die Platanen auf dem Scharn sollen am Donnerstag ab 7:30 Uhr umgeplanzt werden. Düster ist der Ansicht, dass Bürgermeister Michael Buhre „vorsätzlich handelt, um das Bürgerbegehren auszuhebeln.“ Dies liege, seiner Ansicht nach, auf der Hand. Auf Anordnung des Bürgermeisters wird SBM ohne Ausschreibung die Platanen vom Scharn nach Bärenkämpen transportieren. Und dies auf eigene Rechnung. Peter Düster ist überzeugt, dass man die anfallenden Kosten dieser Massnahme nur schwer nachhalten könne. Durch seinen Antrag könne die Entwurfsplanung von Pesch & Partner AS, und die 25 gesunden Platanen auf dem Scharn erhalten werden können.

Vierundzwanzig Platanen könnten nach dieser Zeichnung erhalten bleiben, so Peter Düster(BBM) Skizze: Peter Düster/BBM

Vierundzwanzig Platanen könnten nach dieser Zeichnung erhalten bleiben, so Peter Düster(BBM) Skizze: Peter Düster/BBM

Dazu sei nur eine geringfügige „Verschiebung“ der Plateaus nötig. Seit neun Tagen sollen dem Bürgermeister Michael Buhre(SPD), und Fritz Drabert(Werbegemeinschaft) der Antrag und die Skizzen vorliegen. „Allerdings ist es zu einer Aussprache nicht gekommen“, bedauert Düster. Vielmehr kritisiert Düster das Bürgermeister Buhre mit der Presse „umgehend und zwar mit Un- und Halbwahrheiten das „Umtopfen“ vorbereitet“ habe. „Der anliegende Antrag  und die Planskizzen fassen meine fachliche Stellungnahme zusammen und sollten nunmehr, ohne auf die  Aussprache mit dem Bürgermeister zuwarten, ans Licht der Öffentlichkeit.“, so Peter Düster in einer Rundmail am Mittwochabend nach den Informationen aus dem Auschuss für Bauen, Umwelt und Verkehr.

Skizze nach der Entwurfsplanung von Pesch & Partner AS Skizze: PeterDüster/BBM

Skizze nach der Entwurfsplanung von Pesch & Partner AS Skizze: PeterDüster/BBM

Antrag der BBM zum Erhalt der Platanen auf dem Scharn für die Stadtverordnetenversammlung am 06-02.2013(PDF Dokument)

Zum Vergrößern der Skizzen auf die Skizzen klicken.

Print Friendly
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*