Porta Westfalica: Kinder brechen in Supermarkt ein – Drei Festnahmen

Zunächst hatten die Einbrecher mit einem Hammer die Außenscheibe eingeschlagen. Foto: Polizei

Porta Westfalica(mr/kpb). Als in der Nacht zu Sonntag ein Einbruch in einen Supermarkt in Porta-Westfalica-Vennebeck gemeldet wurde, und Streifenwagenbesatzungen in der Folge drei Täter festnehmen konnten, war das Alter der Tatverdächtigen auch für Einsatzkräfte nicht gewöhnlich.

Die Einbrecher waren 12 und 13 Jahre alt. Im Laufe der Ermittlungen gerieten drei weitere Jungs im Alter von 14, 15 und 16 Jahren in den Fokus der Polizei. Gestohlen wurde letztendlich nichts.

Gegen 02:22 Uhr wurde die Leitstelle der Polizei von dem Einbruchalarm in Kenntnis gesetzt. Kurze Zeit später traf der erste Streifenwagen in der Ellernstraße ein. Die Einsatzkräfte sahen zunächst noch einige Personen von dem Eingang des Supermarktes weglaufen. Dann die Überraschung. Ein Kind (12) kletterte mit Hammer bewaffnet durch ein Loch in der Scheibe aus dem Gebäude heraus. Er ließ sich widerstandslos festnehmen. Weitere Einsatzkräfte konnten einigte hundert Meter vom Markt entfernt einen 13-jährigen Täter stellen. Mit Hilfe eines Diensthundes spürten die Beamten kurze Zeit später auf dem Gelände des Nachbarbetriebes einen weiteren Einbrecher (13) auf. Ebenso fanden die Einsatzkräfte zwei Rucksäcke mit Einbruchswerkzeug auf. Die Jungs wurde später ihren Eltern übergeben. Die weiteren Täter konnten zwar nicht mehr angetroffen aber ermittelt werden.

Beim Einbruchsversuch hatten die Täter zunächst die Außenscheibe des Haupteingangs des Marktes mit einem Zimmermannshammer eingeschlagen. Dann kroch der Jüngste durch das Loch und versuchte die innere Scheibe einzuschlagen. Dann traf aber der erste Streifenwagen ein.

Print Friendly
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*