Letztes Mitglied der Einbrecherbande gefasst

Zivilfahnder griffen in einer Wohnung im Stadtteil Königstor zu

Minden.Auch das letzte noch gesuchte Mitglied der dreiköpfigen Einbrecherbande aus Minden sitzt jetzt hinter Schloss und Riegel.

Zivilfahnder nahmen den 26-Jährigen Anfang der Woche in einer Wohnung im Stadtteil Königstor fest. Seine beiden 23 und 24 Jahre alten Komplizen waren bereits Ende November den Ermittlern ins Netz gegangen.

Wie bereits berichtet werfen Staatsanwaltschaft und Polizei dem Trio über 60 Wohnungseinbrüche in Minden und Porta Westfalica vor. Dabei erschreckten sie oftmals Senioren im Schlaf. Bei ihren Einbrüchen erbeuten sie Diebesgut im Wert von über 100.000 Euro.

Nachdem die Zivilfahnder die Wohnung einer Bekannte des Gesuchten observiert hatten, griffen sie schließlich zu. Der 26-jährige, polizeibekannte Mindener leistete bei seiner Festnahme keinen Widerstand. Bei seiner späteren Vernehmung zeigte sich der Mann wenig gesprächsbereit. Er stritt sogar alle Vorwürfe vehement ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.