Minden: Rahmenprogramm für Woche der Brüderlichkeit 2011 – Broschüre hier runterladen



DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger

Minden: Minden wird in diesem Jahr gastgebende Stadt für die zentrale Eröffnungfeier der Woche der Brüderlichkeit am 13. März sein. Zahlreiche Kulturschaffende aus Minden und Umgebung haben aus diesem Anlass ein umfangreiches Rahmenprogramm mit mehr als 50 Veranstaltungen auf die Beine gestellt.

Höhepunkte des Rahmenprogramms sind eine Lesung der bekannten Kinderbuchautorin Mirjam Pressler, eine musikalische Lesung mit der Schauspielerin Ulrike Kriener, eine Ausstellung im Verwaltungsgericht “Anwalt ohne Recht”, der Vortrag des Preisträgers der Buber-Rosenzweig-Medaille 2011, Navid Kermani, das Pop-Oratorium „Die zehn Gebote“, bei dem mehr als 1000 Mindener Sänger/innen auf der Bühne der Kampa-Halle stehen werden, sowie die Theateraufführung der Tucholsky-Bühne „Alles auf Zucker“ im Rathaus. Geplant sind in den kommenden sechs Monaten außerdem weitere Ausstellungen, Vorträge, Lesungen, Konzerte, Theaterstücke, Führungen sowie Aktionen mit und in Schulen.

An der Organisation des Rahmenprogramms sind viele Mindener Kulturschaffende beteiligt: unter anderem der Mindener Geschichtsverein, die Stadtbibliothek, die Tucholsky Bühne, die Mindener Kirchengemeinden, die Aktionsgemeinschaft Friedenswoche (friwo), die Volkshochschule, der Anwaltverein Minden, die Minden Marketing GmbH und das Kulturzentrum BÜZ.

Das Thema der diesjährigen Woche der Brüderlichkeit ist „Aufeinander hören – miteinander leben“. „Dieses Thema passt sehr gut zu unserer Stadt, denn Minden ist ein Ort der Begegnung und des Dialogs“, erklärt Bürgermeister Michael Buhre. „Schon immer gab es hier internationale Kontakte, Einwanderer und Auswanderer.“

Die zentrale Feier zur Eröffnung der Woche der Brüderlichkeit findet am 13. März 2011 im Stadttheater statt. Hierzu werden in Minden neben der Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft, auch zahlreiche hochrangige Kirchenvertreter, Botschafter/innen sowie weitere bundes- und landesweit bekannte Persönlichkeiten erwartet. Im Rahmen des Festaktes wird die Buber-Rosenzweig-Medaille an einen hochkarätigen Preisträger vergeben. In diesem Jahr erhält mit Navid Kermani erstmals ein Islamwissenschaftler und Muslim die Auszeichnung.

Die Eröffnungsfeier wird von weiteren hochrangigen Veranstaltungen, die für den Dialog zwischen den Religionen stehen, umrahmt. So finden vom 11. bis 14. März 2011 unter anderem ein ökumenischer Gottesdienst in der Martinikirche, eine Christlich-Jüdische Gemeinschaftsfeier sowie ein Begegnungstreffen von Rabbinern der Rabbinerkonferenz Deutschland und Bischöfen der Deutschen Bischofskonferenz statt. Der Preisträger Navid Kermani hält am 12. März einen Festvortrag im Großen Rathaussaal.

„Wir wünschen uns für die Woche der Brüderlichkeit und alle Veranstaltungen einen offenen Dialog, Freude an der Begegnung und Freude an der Zusammenarbeit zwischen Menschen aller Religionsgemeinschaften und aus den verschiedensten Kulturkreisen“, so Bürgermeister Michael Buhre.

Der Veranstaltungskalender zur Woche der Brüderlichkeit ist ab sofort im Rathaus, den Kirchengemeinden und Kulturinstitutionen, bei der Buchhandlung Hagemeyer sowie der Minden Marketing GmbH kostenlos erhältlich

———————————————————————————————-

Oder kann hier direkt heruntergeladen werden:

RahmenprogrammWdB2011

———————————————————————————————-