Drei Fälle von Schweinegrippe im Kreis-Minden-Lübbecke




Minden. Für die “richtige” Grippe ist momentan ungefähr das Niveau der vergangenen beiden Winter 2007/08 und 2008/09 erreicht. “Den Gipfel erwarten wir üblicherweise erst im Februar,” sagt Dr. Peter Witte, Leiter des Kreisgesundheitsamtes. Die so genannte Schweinegrippe ist ab diesem Jahr eine von vielen, so dass besondere Quarantänemaßnahmen inzwischen auch nicht mehr notwendig sind. Sie scheint aber auch 2011 das Grippegeschehen zu dominieren. Aktuell seien im Kreis Minden-Lübbecke drei laborbestätigte Fälle von Schweinegrippe , darunter ein Kleinkind, gemeldet. Alle Erkrankten befänden sich in ambulanter Behandlung.