Frontalzusammenstoß fordert 2 schwer Verletzte Autofahrer




Petershagen. Gegen 17.40 Uhr ereignete sich auf der Döhrener Straße ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem 2 Autofahrer schwer verletzt wurden. Der Sachschaden beträgt mindestesn 15.000 Euro.
Nach bisherigen Ermittlungen befuhr ein 24-jähriger PKW-Fahrer mit einem Seat die Döhrener Straße in Richtung B482. Ausgangs einer scharfen Linkskurve geriet er mit dem PKW in den Gegenverkehr und prallte frontal mit einem entgegenkommenden PKW VW Passat mit Anhänger zusammen. Der PKW wurde von einem 50-Jährigen Petershäger geführt. Er wurde in dem völlig zerstörten Wrack eingeklemmt und konnte erst durch den Einsatz einer Rettungsschere und Spreitzer geborgen werden. Beide Beteiligte erlitten schwere Verletzungen und wurden nach notärztlicher Erstversorgung einem Krankenhaus zugeführt. An beidem Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden in Höhe von mindestens 15.000 Euro. Sie wurden beide sichergestellt. Die Döhrener Straße wurde in Hhöe der Unfallstelle für ca. 90 Minuten voll gesperrt. Der Verkehr wurde von Polizeibeamten umgeleitet. Die Ermittlungen hinsichtlich der genauen Unfallursache dauern an.