Petershagen: Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Petershagen. Ein Fahrradfahrer ist am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Meßlinger Straße leicht verletzt worden. Der alkoholisierte Mann war an der Kreuzung mit dem Birnenweg und dem Horstweg von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert worden.

Eine 57-jährige Autofahrerin war gegen 17.40 Uhr auf der Meßlinger Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs, als der 40 Jahre alte Radfahrer plötzlich vom Birnenweg kommend die Vorfahrtsstraße ungebremst überqueren wollte. Dabei prallte er gegen den Kotflügel des Pkw, wurde über den Lenker geworfen und schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Anschließend fiel er auf die Fahrbahn.

Mit Kopfverletzungen brachte ein Rettungswagen den Mann ins Johannes-Wesling-Klinikum nach Minden. Hier wurde ihm auch eine Blutprobe entnommen. Eine Zeugin gab gegenüber der Polizei an, dass am Fahrrad des 40-Jährigen kein Licht eingeschaltet war. Zudem trug er eine komplett schwarze Oberbekleidung.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.