Bad Oeynhausen: Überfall auf Drogeriemarkt

Bad Oeynhausen. Am Freitagabend gegen 19:50 Uhr betrat ein maskierter, bewaffneter Täter einen Drogeriemarkt an der Werrestr. Er bedrohte die zu der Zeit allein anwesende 22 jährige Verkäuferin mit einer Pistole und forderte die Herausgabe des Bargeldes. Er griff dann in die Kasse und entwendete das Scheingeld.

Nach der Tat rannte er hinaus und lief in Richtung Dehmer Str. davon.

Trotz Fahndungsmaßnahmen der Polizei konnte er unerkannt entkommen.

Beschrieben wird der Täter wie folgt:

25 bis 30 Jahre alt, 170 bis 175 cm groß und kräftig, dunkel-braune Augen.

Bekleidet war er mit einem dicken braunen Oberteil, ähnlich einem Pullover und einer dunkeln Hose.

Maskiert war er mit einer Wollmütze mit Augen- und Mundschlitzen. Bewaffnet war er mit einer Pistole. Er sprach gebrochenes deutsch, evtl. südländisch.

Die Polizei bittet Zeugen sich mit ihr unter 0571/8866-0 in Verbindung zu setzen.

Insbesondere wird in diesem Zusammenhang ein bestimmter Kunde des Drogeriemarktes gebeten sich zu melden. Er hat unmittelbar vor der Tat gegen 19:45 Uhr zwei Packungen Kindertee “Waldfrüchte” gekauft. Möglicherweise hat er Beobachtungen gemacht, die für die Ermittlungen von Bedeutung sein können.