Einbrecher hatten es auf Zigaretten abgesehen

Hüllhorst – Oberbauerschaft Bereits zum zweiten Mal innerhalb von 14 Tagen ist ein Lebensmittelgeschäft am Eichendorffweg in Oberbauerschaft das Ziel von Einbrechern geworden. Der jüngste Fall ereignete sich in der Nacht zu Freitag. Dabei erbeuteten der oder die Unbekannten zahlreiche Zigarettenschachteln.

Als ein Zeitungslieferant gegen 4.45 Uhr am Freitag zu dem kleinen Geschäft in der Nähe der Oberbauerschafter Straße kam, entdeckte er die offene Eingangstür und alarmierte die Polizei. Die Beamten stellten fest, dass die Tür zuvor offenbar mit enormer Kraft aufgebrochen wurde.

Anschließend nahmen der oder die Täter einen an der Kasse stehenden Zigarettenständer, trugen ihn auf den Parkplatz vor dem Gebäude und räumten ihn dort komplett leer. Lediglich einige wenige Schachteln, Feuerzeuge und Tabak blieben zurück. Eine von der Polizei verständigte Verantwortliche konnte in der Nacht noch keine genaueren Angaben zu der Diebesbeute machen.

Zwar sicherten die Beamten die Einbruchsspuren, hoffen aber auch auf Zeugenhinweise. Wer in der Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Umfeld des Geschäftes bemerkt hat, wird gebeten sich bei der Polizei Lübbecke unter 05741-2770 zu melden.

Bereits in der Nacht zum 3. Februar war eine Seitentür an dem Gebäude aufgehebelt worden. Gestohlen wurden mehrere alkoholische Getränkeflaschen sowie Zigaretten und Tabak. Eine Angestellte hatte morgens den Einbruch bemerkt.

Die Polizei prüft jetzt, ob es Tatzusammenhänge gibt. Dabei haben die Beamten auch den Einbruch in der Nacht zu Mittwoch in eine Tankstelle in Schnathorst im Blickfeld. Hier waren ebenfalls Zigaretten gestohlen worden. Wir berichteten bereits.