Minden: Nach Beinahe-Unfall Zeuge gesucht

Am Samstag kam es im Kreuzungsbereich Portastraße/Schwichowwall zu einem Beinahe-Unfall zwischen einem Radfahrer und einen PKW.

Minden. Am Samstag kam es im Kreuzungsbereich Portastraße/Schwichowwall zu einem Beinahe-Unfall zwischen einem Radfahrer und einen PKW.
Gegen 09.40 Uhr überquerte der 47-jährige Radfahrer auf der Fußgängerfurt die Portastraße. Er beabsichtigte, von der östlichen auf die westliche Seite der Portastraße in Richtung Schwichowwall zu wechseln.
Ein unbekannter aus Richtung Schwichowwall kommender Linksabbieger missachtete den Vorrang des Radfahrers und zwang ihn zu einer Gefahrenbremsung, um einen Zusammenstoß mit dem Auto zu vermeiden.
Der Autofahrer setzte inbeirrt seine Weiterfahrt fort. Gegen den Unbekannten wird wegen des Verdachtes einer Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.
Ein rechtsabbiegender Autofahrer, der aus der Johannsenstraße in den Kreuzungsbereich einfuhr, hatte den Vorfall beobachtet. Der PKW-Fahrer wird gebeten, sich mit dem Mindener Verkehrskommissariat unter der Tel.-Nr. 0571/88660 in Verbindung zu setzen.