Minden: Schlägerei im „Hofviertel“ – Zeugen gesucht

Minden (ots) – Eine Schlägerei in der Passage zum Hofviertel in der Mindener Innenstadt in der Nacht zu Samstag beschäftigt jetzt die Polizei.

Nach eigenen Aussagen verließen drei junge Männer im Alter von 18 und 19 Jahren um kurz nach 2 Uhr ein dortiges Restaurant und gingen durch die Passage. Hier trafen sie auf eine Gruppen von zirka 10 Personen. Was dann genau geschah, ist den Ermittlern im Einzelnen noch nicht bekannt. Möglicherweise gab es zunächst einen Streit, fest steht jedoch, dass die drei Heranwachsenden aus der Gruppe heraus angegriffen und geschlagen wurden. Dabei erhielten sie mehrfach Schläge ins Gesicht. Als der 18-Jährige schließlich am Boden lag, wurde er noch gegen den Kopf getreten.

Als zwei Mitarbeiter des Restaurants auf die Streitigkeiten aufmerksam wurden, eilten sie dem Trio sofort zur Hilfe und konnten einen der mutmaßlichen Schläger bis zum Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Polizei festhalten. Allerdings gab auch der Verdächtige an, ebenfalls von der Gruppe attackiert worden zu sein.

Daher sucht die Polizei Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu der größeren Personengruppe machen können. Hinweise werden unter 0571-88660 erbeten

script type=“text/javascript“>var HLSysHighlighterInstOpt={ LinkBorderBottomStyle: ‚Dotted‘, LinkBorderBottomWidth: ‚2px‘, LinkBorderBottomColor: ‚#009933‘, LinkFontWeight: ‚bold‘, LinkColor: ‚#009933‘, LinkBackgroundColor: ‚#ffffff‘, FontSize: 12, BoxWidth: 300 };




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.