Espelkamp: Rollstuhlfahrer bei Unfall leicht verletzt

Espelkamp. Leichte Verletzungen zog sich ein 36-jähriger Rollstuhlfahrer bei einem Verkehrsunfall zu. Der Mann überquerte am Dienstag gegen 16.20 Uhr den Hindenburgring. Hierbei wurde von einem 72-jährigen Opel-Fahrer übersehen, der von der Beuthener Straße nach links in den Hindenburgring abbog. Der 36-Jährige wurde aus seinem Rollstuhl geschleudert und fiel auf den Grünstreifen. Er wurde zur Abklärung möglicher erlittener Verletzungen mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Lübbecke eingeliefert. Der Sachschaden blieb mit ca. 1000 € gering.