Scherenschleifer mit völlig überzogenen Geldforderungen

Alles andere als preiswert waren die Geldforderungen eines unbekannten Scherenschleifers

——————————————————————–
Atomkraft abschalten – Ökostrom für den Kreis Minden-Lübbecke – MI|E Mindener Energie
——————————————————————–

Hille/Kreis-Minden-Lübbecke: Alles andere als preiswert waren die Geldforderungen eines unbekannten Scherenschleifers.
Der reisende “Handwerker” erschien in der vergangenen Woche auf einem Bauernhof in Hille-Rothenuffeln. Er bot an, Scheren, Messer und Bohrer für wenig Geld zu schärfen. Schnell wurde man sich handelseinig. Als er einen Tag später mit dem geschärften Werkzeug -einer Axt und ca. 10 Bohrern- zurückkehrte, forderte er für seine Leistungen die völlig überzogene Summe von 500 €. Die sofortige Alarmierung der Polizei ließ den Unbekannten und seinen Begleiter die Flucht ergreifen.
Der Hausierer war ca. 40 Jahre alt, 170 cm groß und korpulent. Er war dem äußeren Anschein nach Südländer, hatte kurze schwarze Haare und wirkte insgesamt ungepflegt. Der zweite Unbekannte war etwa 35 Jahre alt, 180 cm groß und gepflegt. Er trug einen Anzug mit Krawatte. Die Männer waren mit einem silberfarbenen Opel unterwegs, evtl. mit französischer Zulassung.

Diesen Vorfall nimmt die Polizei zum Anlass, darauf hinzuweisen, Hausierern immer mit der nötigen Vorsicht und Zurückhaltung zu begegnen. Im Zweifelsfall sollte man sich auf keine Geschäfte einlassen bzw. die Polizei alarmieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.