Minden: Reuiger Räuber meldet sich bei der Polizei

Ein per Fahndungsfoto gesuchter 18-jähriger Räuber meldete sich am Dienstagmorgen bei der Mindener Polizei.

Minden: Ein per Fahndungsfoto gesuchter 18-jähriger Räuber meldete sich am Dienstagmorgen bei der Mindener Polizei.
Mitte Januar hatte der Mann aus Porta Westfalica gemeinsam mit einem Mittäter auf der Hufschmiede in der Mindener Innenstadt einen 23-jährigen Passanten überfallen und sein Handy sowie eine Geldbörse geraubt.
Kurz nach der Tat wurde der 18-Jährige beim Benutzen der geraubten EC-Karte an einem Geldautomaten videografiert. Das aufgenommene Fahndungsfoto veröffentlichte die Mindener Polizei am vergangenen Donnerstag in den heimischen Medien.
Der Täter erkannte sich auf seinem Foto in der Zeitung wieder, reuig erschien er am Dienstagmorgen bei dem zuständigen Sachbearbeiter des KK 21. Das Ermittlungsverfahren gegen ihn ist damit nahezu abgeschlossen, nach seiner Vernehmung wurde er wieder entlassen. Seinem Mittäter sind die Beamten auf der Spur.

Atomkraft abschalten – Ökostrom für den Kreis-Minden-Lübbecke- MI|E Mindener Energie

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.