Eine Erinnerung an Solferino für Buchpreis nominiert (kostenlose Leseprobe)

“Eine Erinnerung an Solferino” nominiert/Buch 2011 so aktuell wie schon lange nicht mehr/

Das zum Weltrotkreuztag 2011 erschienene Buch ist für den “Neuen Buchpreis” nominiert. Der Preis wird in diesem Jahr erstenmal von der Zeit-Online, dem Tagesspiegel und epubli verliehen.

In der Zeit vom 27.07.2011 bis 7.09.2011 können alle Internetnutzer Stimmen abgeben und unter den TOP 5 wird dann der Sieger

Bis ins Detail beschreibt Henry Dunant die Leiden und das Sterben, der Soldaten auf dem Schlachtfeld von Solferino, und die miserablen medizinischen und humanitären Zustände.

Der Humanist verfolgte nur ein Ziel. Die „Erinnerungen an Solferino“, die er in einer Auflage von 1900 Exemplaren selbst verlegte und finanzierte und an alle einflussreichen Personen, Kaiser, Könige und Präsidenten sandte sollten diese Überzeugen eine Hilfsorganisation zu gründen, die in Kriegszeiten die Leiden der Soldaten aller beteiligten Kriegsparteien nach den Maß der Not lindern sollte. Anläßlich des 100. Todestages im letzten Jahr und des Weltrotkreuztages am 08.05.2011 erscheint nun „Eine Erinnerung an Solferino“ in einer Neuauflage.

“…da man täglich mit einer Beharrlichkeit, die eines besseren Zieles werth wäre, immer schrecklichere Zerstörungsmittel als die bisherigen erfindet, und die Erfinder dieser Mordwerkzeuge von den meisten europäischen Großstaaten, in denen man sich immer mehr rüstet, noch begünstigt werden”, so ein Auszug aus seinen “Erinnerungen an Solferino.

Das Henry Dunant durchaus Weitsicht besaß zeigt, dass seine Worte auch heute noch aktuell sind. Irak und Afghanistan und die damit einhergehenden Menschrechtsverletzungen begleiten uns bis zum heutigen Tag.

Bis heute werden die Erfinder und Verkäufer von Waffen für ihre Entwicklung gut entlohnt. Gerade aktuell das Leopard 2 Panzer-Geschäft mit Saudi-Arabien oder das von Angela Merkel angebahnte Waffengeschäft mit Angola, wo sie auch derzeit weilt.

Fazit: “Eine Erinnerung an Solferino” vom Epubli Verlag ist ein wichtiges Buch, dass bis heute nichts an seiner Brisanz verloren hat, und das jeder einmal gelesen haben sollte. Eigentlich ist dieses Buch eine sehr gute Schullektüre für den Sozialwissenschafts-, Ethik- oder Werte und Normen Unterricht.

In der Zeit vom 27.07.2011 bis 7.09.2011 können alle Internetnutzer Stimmen abgeben und unter den TOP 5 entscheidet sich die Jury für den Sieger der jeweiligen Kategorie. “Eine Erinnerung an Solferino” ist für den Bereich Belletristik nominiert.

Hier der Link zur kostenlosen Leseprobe und zum Buch

Versandkostenfrei können Sie das Buch bei Libri bestellen und nach Hause senden lassen. Oder holen Sie es einfach aus der Buchhandlung ihrer Wahl ab. Die Lieferzeit beträgt ca sieben Tage.


“Eine Erinnerung an Solferino bei Libri.de hier klicken”