Getreidefeld schränkt Sicht bei Unfall ein

Völlig demoliert ist die Beifahrerseite des Ford

Zwei Leichtverletzte sowie zwei stark demolierte Autos, dass ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls in Blasheim am Mittwochmorgen.

Lübbecke. Nach Angaben der Polizei war ein 22-jähriger Autofahrer aus Lübbecke gegen 6.40 Uhr mit seinem Ford außerhalb der geschlossenen Ortschaft auf der Straße Vogelpohl in südliche Richtung unterwegs. Als er an der Kreuzung mit dem Bruchflachweg, hier gilt die Vorfahrtsregelung Rechts vor Links, geradeaus fahren wollte, kam es zur Kollision mit dem von rechts kommenden Opel eines 52-jährigen Mannes aus Preußisch Oldendorf. Ein Getreidefeld an der Kreuzung behinderte dabei den 22-Jährigen in seiner Sicht.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Autos auf einen angrenzenden Acker geschleudert. Die Insassen zogen sich nur leichte Verletzungen zu, so dass der Einsatz ein Rettungswagens nicht erforderlich war. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.