<

Wohnmobilfahrer flüchtet nach Zusammenstoß mit Omnibus

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden.

Am Mittwochvormittag, gegen 10:20 Uhr, ereignete sich an der Einmündung Lübbecker Straße/Hubertusstraße in Lübbecke-Eickhorst, eine Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden.

Hille. Ein 46-jähriger Busfahrer aus Petershagen befuhr mit seinem Omnibus der Marke Setra, die Lübbecker Straße aus Richtung Nettelstedt kommend, in Richtung Eickhorst. Im Bereich an der genannten Einmündung befindet sich ein Fußgängerüberweg, wobei an dieser Stelle die Fahrbahn durch blaue Begrenzungspfosten verengt ist.

In Höhe der Fahrbahnverengung kam dem Busfahrer ein beiges Wohnmobil entgegen. Im Begegnugsverkehr kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Am Omnibus entstand dabei ein Sachschaden am linken Außenspiegel (Sachschadenshöhe: ca. 500,- Euro).
Der Busfahrer fuhr sofort an den rechten Fahrbahnrand um anzuhalten. Das Wohnmobil setzte seine Fahrt in Richtung Nettelstedt fort, ohne das der Fahrer seinen Pflichten als Unfallbeteiligter/Verursacher, nachkam.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Hinweise bitte an die Polizei Minden. Tel:0571/8866-0.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.