17-jährigen überfallen – Portmonee geraubt

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag überfielen vier unbekannte Täter auf der Herforder Straße einen 17-jährigen Jugendlichen.

Bad Oeynhausen: In der Nacht von Donnerstag auf Freitag überfielen vier unbekannte Täter auf der Herforder Straße einen 17-jährigen Jugendlichen.
Dieser hielt sich gegen 02.30 Uhr auf dem Gelände des Busbahnhofes auf, als sich ihm vier 17 – 20 Jahre alte Männer näherten. Sie traten an ihn heran und forderten Kleingeld. Als der Jugendliche sein Portmonee hervor holte, griff ihn einer der Unbekannten an, packte seinen Pullover und drohte Schläge an, wenn er seine Geldbörse nicht komplett aushändigte.
Eingeschüchert übergab er seine schwarze Lacoste-Geldbörse. Die Täter flüchteten in Richtung Mindener Straße durch den Fußgängertunnel.
Eine sofort eingeleitet Fahndung der Polizei blieb erfolglos.
Einer der Täter fiel durch seine Glatze und einen blonden Vollbart auf. Er hatte blaue Augen und trug ein blaues T-Shirt.
Hinweise bitte an die Polizei, Tel. 05731/2300.