9-jähriger Radfahrer von Auto erfasst

9jähriger mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Klinikum

Hille.Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem lebensgefährlich verletzten Kind kam es am Montagnachmittag im Hiller Ortsteil Rothenuffeln. Gegen 15:20 Uhr befuhr ein 24jähriger Mann mit seinem Pkw Opel Astra die Hartumer Straße aus dem Ortsteil Hartum kommend in Fahrtrichtung Rothenuffeln. Kurz hinter dem Ortseingang in Rothenfuffeln überquerten drei Kinder auf ihren Fahrrädern die Hartumer Straße, aus Sicht des Pkw-Fahrers von rechts nach links. Die Kinder kamen aus der Straße “Am Mühlenbach” gefahren und wollten die Hartumer Straße queren. Zwei Kinder schafften es noch vor dem Pkw; ein 9jähriger Junge wurde jedoch vom Opel erfasst. Hierbei prallte der Junge zunächst gegen die Windschutzscheibe des Pkw. Anschließend wurde er zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo er schwer verletzt liegen blieb. Aufgrund der schweren, lebensbedrohlichen Kopfverletzungen wurde der Junge nach notärztlicher Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Minden geflogen. Während der Dauer der Unfallaufnahme wurde die Straße im Bereich der Unfallstelle für ca. 2 Stunden voll gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Hinweise, die auf eine erhöhte Geschwindigkeit des Opel-Fahrers hindeuten, liegen derzeit nicht vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.