100 Redakteure bestreiken regionale Tageszeitungen

Kreis-Minden-Lübbecke/OWL(mr). Seit vier Monaten schwelt nun der Tarifkonflikt zwischen den Redakteuren und den Verlegern der regionalen Tageszeitungen Mindener Tageblatt (MT), Neue Westfälische(NW) und Westfalen-Blatt(WB) nun schon.

Vom Montag bis Donnerstag werden die Ausgaben der Tageszeitungen wieder dünner ausfallen, denn 100 Redakteuren wollen ihre Arbeit abermals niederlegen.

Die Gewerkschaft Verdi und der Deutsche-Journalisten-Verband fordern vier Prozent mehr Geld und lehnen die Einschnitte unter anderem bei Berufseinsteigern ab (Mindener Rundschau berichtetete, Link am Ende des Artikels).

Bei einer Urabstimmung hatten damals 97% für den Streik gestimmt.

Link zum Artikel “Streik der Lokalzeitungsredakteure” vom 06.06.2011