Die Polizei warnt vor windiger Haustür-Masche

Polizei rät zur Vorsicht bei Haustürgeschäften

Kreis-Minden-Lübbecke Das bei Haustürgeschäften Vorsicht geboten ist, zeigt ein jüngster Fall aus Petershagen. Einem 84-jähriger Rentner ist dort am Dienstag übel mitgespielt worden, als ihm ein Unbekannter drei Jacken zu einem deutlich überhöhten Preis verkaufte.

Der Senior wurde gegen 16 Uhr von dem etwa 40 bis 50 Jahre alten und zirka 1,75 Meter großen Mann vor seinem Haus angesprochen. Dabei bot der dunkelhaarige Unbekannte an, drei Jacken im Wert von rund 2.000 Euro preisgünstig zu verkaufen. Der 84-Jährige willigte schließlich in den Kauf ein, bezahlte allerdings deutlich weniger Geld dafür. Das die Ware jedoch augenscheinlich wertlos ist, erkannte der Rentner nicht.

Damit der windige Geschäftemacher nicht noch mehr Opfer findet, warnt die Polizei vor einem möglichen weiteren Auftreten des Unbekannten