Rollerdiebe – Ein Täter gestellt, einer flüchtig

Bad Oeynhausen. In der Nacht zum Montag, gegen 01.35 Uhr machten sich zwei Täter an einem Yamaha-Roller zu schaffen, der auf dem Grundstück eines Mehrfamilenhauses an der Detmolder Straße abgestellt war. Das Lenkschloss wurde gewaltsam aufgebrochen und das Zündschloss beschädigt.

Scheinbar gelang es den beiden nicht unmittelbar, den Roller zu starten, denn sie machten sich schiebend zu Fuß in Richtung Lohe davon. Dabei wurden sie von einem Zeugen eingeholt, der den Diebstahl beobachtet hatte, und liefen davon. Einer der Täter wurde gestellt und der Polizei übergeben. Der zweite flüchtete zu Fuß weiter in Richtung Lohe.

Bei dem flüchtigen Täter handelt es sich wahrscheinlich um einen jungen Mann im Alter von etwa 18 – 21 Jahren. Er war nach Zeugenaussagen etwa 165 cm groß und kräftig und hatte kurzes, dunkelblondes Haar.

Am Roller entstand durch den Diebstahl erheblicher Schaden: Das Zündschloss und die Diebstahlsicherung sowie die rechte Fahrzeugseite wurden beschädigt, weil die Täter das Krad auf ihrer Flucht fallenließen.

Hinweise zur Tat nimmt die Kriminalpolizei in Bad Oeynhausen, Telefon: 05731-2300 entgegen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.