Straßen und Parkplätze für “Blaues Band” gesperrt

Minden. Für die größte Breitensport-Wasserveranstaltung in Europa, das “Blaue Band der Weser” vom 2. bis 4. September 2011 in Minden sind folgende Straßen und Parkplätze gesperrt:

Die Zufahrt zum Parkplatz Schlagde wird für die Vorbereitungen der Veranstaltung bereits ab Mittwoch, 31. August, 14 Uhr gesperrt. Fahrzeuge dürfen ab diesem Zeitpunkt dort nicht mehr abgestellt sein. Die Sperrung wird am Montag, 5. September, um 16 Uhr wieder aufgehoben.

Die Tonhallenstraße und der Parkplatz am ehemaligen Bundesbahnzentralamt (BZA/Alte Bezirksregierung) sind ab Donnerstag, 1. September, 14 Uhr gesperrt. Auch diese Flächen sind Teil des Veranstaltungbereiches. Die Sperrung wird am Montag, 5. September, um 16 Uhr wieder aufgehoben.

Der Großparkplatz Kanzlers Weide steht von Donnerstag, 1. September bis Montag, 5. September, nur noch eingeschränkt als kostenlose, öffentliche Parkfläche und Wohnmobilstellplatz zur Verfügung. Der befestigte Bereich zwischen Kiosk, Weserufer und Glacisbrücke wird für die Teilnehmer der Wassersport-Veranstaltung abgeflattert.

Die Einfahrt von der Johansenstraße zur Weserpromenade am Sommerbad ist ab Freitag, 2. September, 12 Uhr bis Montag, 5. September, 16 Uhr gesperrt. Im Bereich der Weserpromenade werden in der Zeit vom 2. bis 5. September Halteverbotsschilder aufgestellt.

Der Weserradweg ist auf dem Abschnitt zwischen Schlagde und Sommerbad vom 2. bis 5. September gesperrt. Eine Umleitung über Am Brühl, Hermannstraße, Klausenwall, Portastraße und Johansenstraße zur Weserpromenade (am Bundeswehrgelände) und umgekehrt wird beschildert.