Mit enführtem Baby nach Beirut geflüchtet

Bad Oeynhausen/Kreis-Minden-Lübbecke/Bielefeld(mr). Der Säuling, den der libanesische Vater, aus der Bielefelder Kinderklinik enführt hatte (Mindener-Rundschau.de berichtete) bleibt weiter verschwunden. Die Polizei sucht weiter nach ihm und hat die Fahndung nun weiter ins Ausland ausgedehnt.

Ein Zeuge habe der Polizei den Hinweis gegegen, er habe den Vater mit dem Kind nach Amsterdam in die Niederlande gefahren.  Andere Zeugen berichten der Vater sei mit seinem fünf Monate alten Sohn in den Libanon geflogen.

Der Säugling sollte nach der Entlassung aus der Kinderklinik in die Obhut einer Pflegefamilie gegeben werden. Das Sorgerecht wurde dem Jugendamt Bad Oeynhausen übertragen. 

Hier der Link zu unserem ersten Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.