Frauen die Handtaschen entrissen

Verschiedene Täter mit Fahrrad und Inlinern unterwegs

Bad Oeynhausen. Gleich zwei Mal hatten es Diebe auf die Handtaschen von Frauen am Dienstag in Bad Oeynhausen am Westkorso abgesehen. Dabei wurde eine Rentnerin leicht verletzt.

Um kurz vor 15 Uhr war eine 77-jährige Frau zu Fuß im Kurpark unterwegs und wollte diesen gerade in Höhe des Westkorso gegenüber der Median-Klinik verlassen, als sich ihr von hinten unbemerkt ein Fahrradfahrer näherte. Dieser griff im Vorbeifahren nach der Tasche, bekam sie jedoch nicht richtig zu fassen und flüchtete ohne Beute. Allerdings riss der Täter derart an der Tasche, dass die Seniorin zu Boden stürzte und sich dabei leicht verletzte. Ihre Hilfeschreie machten Passaten, die sofort zur ihr eilten, auf den Vorfall aufmerksam. Diese Helfer werden nun von der Polizei gebeten sich bei ihnen unter 05731-2300 zu melden. In der Klinik wurde die Verletzte anschließend medizinisch versorgt.

Ein ähnlicher Fall wurde der Polizei um kurz vor 23 Uhr erneut vom Westkorso gemeldet. Eine 48-jährige Frau schob dort ihr Rad in südliche Richtung. Kurz vor ihrer Haustür kam ihr ein Mann auf Inlineskates entgegen. Im Vorbeirollen griff er plötzlich in den Fahrradkorb, nahm die Handtasche an sich und flüchtete in Richtung Herforder Straße. Zwar versuchte die 48-Jährige noch den zirka 1,90 Meter großen, schlanken und etwa 30 Jahre alten Unbekannten zu Folgen, verlor ihn wenig später jedoch aus den Augen. Auch hier bitten die Ermittler um Hinweise.

Vermutlich dürfte es sich dabei um den selben Mann handeln, der bereits am Montag vergangener Woche gegen 22 Uhr einer Frau die Handtasche stahl, während diese im Außenbereich eines Weinrestaurants am Kurpark saß. Auch hier war der Unbekannte auf Inlinern unterwegs. Wir berichteten bereits.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.