Jugendliche überfallen Penny-Markt in Lahde

Zwei maskierte Täter bedrohen Angestellte mit Messer

Am Freitagabend gegen 21.10 Uhr überfielen zwei männliche Personen den Penny-Markt an der Straße An der Bahn in Petershagen-Lahde. Ein Täter bedrohte eine 43-jährige Angestellte mit einem Messer und forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen. Nachdem der Täter die Beute in einem Jutebeutel verstaute, flüchteten beide Täter über eine angrenzende Ackerfläche in Richtung Bierderloh.
Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei, an der sich auch zwei Streifenwagenbesatzungen aus Bückeburg und Stadthagen beteiligten, verliefen negativ.
Der Haupttäter war zirka 16-17 Jahre alt. Er soll ca. 165 cm groß und schmächtig sein. Zur Tatzeit trug er dunkle Oberbekleidung.
Der zweite Täter ist zirka 180 cm groß und hat eine normale Statur. Er trug ebenfalls dunkle Oberbekleidung. Die Maskierung der beiden Täter bestand aus schwarzen Sturmhauben.
Zur Höhe der Beute können noch keine Angaben gemacht werden.
Zeugenhinweise werden an die Polizei in Minden, Tel. 0571-88660, erbeten.