Lübbecke: Angetrunken Auto gerammt

Blutprobe und Führerschein abgegeben

Ein betrunkener Autofahrer hat bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zu Sonntag in Blasheim einen Schaden von rund 9.000 Euro verursacht.

Lübbecke. Der 20-Jährige war gegen 0.20 Uhr auf der Weststraße in östlicher Richtung unterwegs, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam und einen am Straßenrand abgestellten Wagen rammte. Bei der Unfallaufnahme blieb die Alkoholfahne des jungen Mannes nicht unbemerkt. Nachdem auch noch ein Vortest positiv ausfiel, musste er auf der Polizeiwache eine Blutprobe abgeben. Seinen Führerschein ist er nun erstmal für mehrere Monate los.