Tankstellenverband: “Kraftstoff läuft immer schlechter”

Minden(mr). Der Bundesverband Tankstellen blickt auf das letzte Jahr zurück. Wie auch schon in der Vergangenheit ist der Kraftstoff und Autowäscheumsatz erneut eingebrochen. Die Dieselnachfrage sei um vier Prozent gestiegen, vom Otto-Benzin wurde drei Prozent weniger verkauft.

Kraftstoffe waren im vergangenen Jahr großen Schwankungen unterworfen und sind jetzt durchschnittlich 0,22 € teurer als letztes Jahr.

Die Tankstellenshops hingegen können ihren Umsatz durch Verkauf vieler Dinge des täglichen Bedarfs ausbauen, hier vor allem mit dem Verkauf von Tabakwaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.