Überfall auf Drogeriemarkt

Angestellte erleidet leichten Schock – Täter flüchtet mit Kick-Roller

Bad Oeynhausen. Am Dienstagmittag, gegen 13:15 Uhr, betrat ein junger Mann den Verkaufsraum einer Drogerie am Alten Rehmer Weg. Unter Vorhalt einer Schusswaffe zwang der mit einer dunklen Sturmhaube maskierte Unbekannte eine Mitarbeiterin des Marktes zur Öffnung der Kasse. Er erbeutete lediglich einen geringen Bargeldbetrag. Die 39-jährige Angestellte blieb äußerlich unverletzt, erlitt jedoch einen leichten Schock.

Der auffällig schlanke, zirka 20-jährige Mann war mit einer karierten Jacke und Blue Jeans bekleidet und führte eine kleine, graue Umhängetasche mit sich.

Er flüchtete auf einem nicht alltäglichen, silberfarbenen Kick-Roller, der zusammenlegbar ist, über die Mühlenstraße in Richtung Mindener Straße.

Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen zunächst erfolglos. Hinweise zu dem Täter nimmt die Kripo Bad Oeynhausen unter der Rufnummer 05731 – 2300 entgegen.