<

Befahrerseite aufgeschlitzt – Fahrerin unter Schock

Einen Schock erlitt eine 63-jährige Autofahrerin bei einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall in Espelkamp-Gestringen am Freitagvormittag.

Espelkamp. Nach Angaben der Polizei war die Frau um kurz vor 10 Uhr mit ihrem Ford auf der Gestringer Straße, zwischen Fiestel und Gestringen, in östlicher Richtung unterwegs, als ihr Wagen mit der Beifahrerseite gegen eine in die Fahrbahn ragende hintere Ladeklappe eines Lkw prallte. Dadurch wurde fast die komplette Fahrzeugseite nahezu aufgeschlitzt.

Der Lkw stand zu dieser Zeit auf dem Hof eines Hauses. Der Fahrer hatte die hydraulische Laderampe zum Abladen heruntergelassen, wobei diese in einer Höhe vor zirka einem Meter leicht in die südliche Fahrspur ragte. Der Wagen wurde schwer beschädigt, war nicht mehr fahrbereit und musste daher abgeschleppt werden.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.