Mehrere Einbrüche in Minden

Einbrüche werden nicht nur nachts verübt

Am Mittwoch, zwischen 08:00 Uhr und 13:00 Uhr, drangen unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus an der Alten Kirchstraße ein. Sie gelangten durch die Haustür ins Innere des Wohnhauses. Im ersten Stock brachen sie eine Tür zu einer Wohnung auf, die sie durchsuchten. Sie erbeuteten neben einer geringfügigen Menge Bargeld einen Laptop “TOSHIBA” und eine Spielekonsole.

In der Nacht zum Donnerstag, gegen 04:00 Uhr, warfen bislang Unbekannte mit einem Pflasterstein die gläserne Türscheibe eines Telefonladens an der Bäckerstraße ein. Sie entwendeten Notebooks und Telefone, darunter ein iPhone, im Wert von mehreren Tausend Euro.

Dass Einbrecher nicht nur nachts aktiv sind, zeigt ein weiterer Einbruchsdiebstahl im Stadtteil Todtenhausen. Hier kamen die ungebetenen Gäste am Mittwoch zwischen 07:00 Uhr und 15:00 Uhr. Sie brachen ein Fenster eines Einfamilienhauses am Flamingoweg auf und erbeuteten ein Schmuckkästchen mit Modeschmuck.

Bereits in der Nacht zum Mittwoch hatten Einbrecher versucht, in eine Pizzeria an der Stiftsallee einzudringen. Sie scheiterten an der Ladentür, die allerdings durch den Einbruchsversuch beschädigt wurde.