Catamaranregatta „Mindener Cat Becher“ auf dem Steinhuder Meer

Foto: Privat

Minden/Steinhude: Der SKM (Segel Klub Minden) richtete am vergangenen Wochenende in Zusammenarbeit mit dem Yacht Club Niedersachsen und der Wettfahrtvereinigung Steinhuder Meer auf dem Steinhuder Meer die 8. traditionsreiche Catamaranregatta um den „ Mindener Cat Becher“ aus.

Angereist waren aus Dänemark, den Niederlanden und Deutschland insgesamt 42 Boote in den Klassen Hobie 14, Hobie 16, Hobie Tiger und Hobie Wildcat.

Für die Bootsklassen Hobie Tiger und Hobie Wildcat war dies gleichzeitig die  internationale Deutsche Meisterschaft.

Bei wunderschönem Sonnenwetter und gutem Wind mit 3 bis 4 Beaufort aus Südost konnten am Samstag 4 Wettfahrten ausgesegelt werden.

Der Sonntag brachte zwar wieder ausreichend Sonne, nur der Wind ließ lange auf sich warten, so dass nach vorgesehenem Zeitplan keine weitere Wettfahrt mehr gestartet werden konnte.

Die Wertung erfolgte nach dem Low-Point-System gemäß der internationalen Wettfahrtregeln.

 

Bei den Hobie 14 siegte Fritz Weller mit GER 63211 vor  Andreas Martens auf GER 62933 und  Martin Löpertz auf GER 62929. Insgesamt gingen  in dieser Klasse 10 Boote an den Start.

 

Den Sieg bei den Hobie 16 und auch den Wanderpokal der Hobie 16-Klassenvereinigung holte  Hauke Bockelman und Jil Mohr auf GER 112498 vor  Knut Jansen und Sebastian Tietzsch  auf GER 112697 und  Michael Kuhles und Doreen Schütt auf GER 112465

In dieser Klasse kämpften 19 Boote um den Sieg.

Bei den Hobie Tiger und Wildcat siegten souverän  Jörg Gosche und Arne Gosche auf GER 252 mit 3 ersten und einem 6. Platz. Sie sind somit Deutscher Meister in ihrer Bootsklasse.

Auf den Plätzen 2 und 3 folgen  Kai Wippersteg und Rene Bertheau auf GER 1997 und  Malte Ebbecke und Martin Gehrmann auf GER 165.

Andreas Geburzky und Michael John vom Segel Klub Minden kamen in dieser Bootsklasse auf den 10. Platz.

 

Vielen Dank noch einmal an das Team um Wettfahrtleiter Martin Arndt, welches zu Wasser und auf dem Lande die Betreuung der Regattagäste zur vollen Zufriedenheit durchführte.