Tresor und Stahlschrank aufgebrochen

Einbrecher durchsuchten komplettes Bürogebäude

Am letzten Wochenende von Freitagnachmittag bis Montagmorgen brachen unbekannte Täter in das Verwaltungsgebäude der Kreishandwerkerschaft Minden ein.
Nach Aufhebeln eines Fensters gelangten sie in das Gebäude an der Goethestraße.
Im Inneren durchsuchten sie offenstehende Büros und brachen verschlossene Türen gewaltsam auf.

Einen Tresor und einen massiven Stahlschrank öffneten sie unter erheblicher Kraftanstrengung und mittels Bohrer.

Als Beute hatten sie es offensichtlich nur auf Bargeld abgesehen.

Der angerichtete Schaden dürfte sich auch in diesem Fall im vierstelligen Bereich bewegen.

Ob es sich bei diesen Tätern um die gleichen handelt wie beim Einbruch am Preußenring konnte die Polizei nicht sagen.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei Minden 0571 – 8866-0