Einbrecher hatte es auf Zigaretten abgesehen

Hille. Auf Zigaretten hatte es ein Einbrecher in der Nacht zu Dienstag abgesehen, als er gewaltsam in eine Tankstelle an der Minderheider Straße in Hille-Holzhausen eindrang. Allerdings musste sich der Mann mit nur wenigen Stangen zufriedengeben. Die Alarmanlage verseuchte den etwa 1,65 bis 1,70 Meter großen und auffallend schlanken Täter.

Gegen 2.30 Uhr erhielt die Polizei einen Hinweis auf den Einbruch. Als die Beamten am Tatort auf dem Gelände eines Busunternehmens im Einmündungsbereich zur Straße Damm eintrafen, war der Gesuchte bereits geflüchtet. Zeugen waren zuvor auf den Einbruch aufmerksam geworden, da sie verdächtige Geräusche gehört hatten. Die Polizisten stellten dann fest, dass die Eingangstür gewaltsam aufgebrochen war. Zwar konnte der Flüchtige noch für einen kurzen Moment von einem Zeugen gesehen werden, in der Dunkelheit fand die Polizei jedoch später keinerlei Spuren mehr von ihm.