Pkw gerät auf Gegenfahrbahn – B 482 gesperrt

Porta Westfalica/Stadthagen(mr/kpb). Zu einem Unfall der eine Vollsperrung der B 482 zur Folge hatte, kam es am Montagmorgen um 7.45 Uhr. Dabei wurde ein Mann schwer und zwei weitere leicht verletzt.

Ein 23-Jähriger Mazda Fahrer aus Porta Westfalica geriet mit seinem Pkw auf der Bundesstraße in den Gegenverkehr. Möglicherweise war der junge Mann für einen kurzen Moment abgelenkt. Er fuhr in Richtung Autobahn, als es ca. 300 vor der Auffahrt zur A 2 zu dem Zusammenstoß mit zwei weiteren Fahrzeugen kam.
Ein 29-Jähriger Mann aus Stadthagen, der mit seinem VW Golf in Richtung Porta Westfalica unterwegs war, versuchte noch vergeblich durch Lichtzeichen auf sich aufmerksam zu machen. Dies gelang aber nicht und die beiden Pkw prallten zusammen.
Ein 50 -Jähriger BMW Fahrer, der direkt hinter dem Golf ebenfalls die linke Spur der B 482 befuhr, konnte trotz Vollbremsung den bereits kollidierten Autos nicht mehr ausweichen und fuhr auf den Golf auf.
Der 29-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und musste ins Johannes Wesling Klinikum verbracht werden.
Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr kümmerte sich um die Reinigung der Unfallstelle.
Den Gesamtschaden gibt die Polizei mit 20.000 Euro an. Die Bundesstraße war für etwa 1 Stunde voll gesperrt. Es kam zu Beeinträchtigungen im Berufsverkehr.