<

Mit Böllern Zigarettenautomaten und Briefkasten gesprengt

Foto: kpb

Porta Westfalica(mr/kpb). Unbekannte haben in der Neujahrsnacht einen Zigarettenautomaten und einen Briefkasten an der Hebbelstraße in Porta Westfalica-Veltheim mit Hilfe von Feuerwerkskörpern gesprengt. In beiden Fällen entstand erheblicher Schaden.

Anwohner hatten gegen 4 Uhr in der Früh überlaute Böllergeräusche gehört. Als einer der Ohrenzeuge auf die Straße ging, bemerkte er zwei Personen. Wenig später gab es einen erneuten, sehr lauten Knall im Bereich der Gaststätte „Kohlmeyer“. Als der Zeuge dann einen der zuvor gesehenen Männer wieder traf, hielt er ihn bis zum Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Polizei fest.

Diese entdeckten an der Hauswand der Gaststätte einen aus der Halterung gesprengten Zigarettenautomaten. Sogar dessen Gehäuse war aufgerissen und zahlreiche Schachteln lagen auf dem Gehweg und der Straße verstreut. Bei dem Festgehaltenen, einem 18-Jährigen, fanden die Beamten einen Karton mit sogenannten „Polen-Böllern“. Allerdings bestritt er jegliche Beteiligung an der Sachbeschädigung. Nach Feststellung seiner Personalien konnte er später wieder gehen.

Bei Tageslicht wurde dann noch ein in der Nähe befindlicher demolierter, freistehender Briefkasten entdeckt. Hier waren die Böller durch den Briefschlitz eingeworfen worden und sprengten die Tür des Kastens aus der Halterung. Nach ersten Feststellungen der Beamten wurde vor allem Werbepost beschädigt.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.