<

Sechs Verkehrsunfälle aufgrund von Straßenglätte in Petershagen

Petershagen(mr/kpb) Am Freitagabend und gegen Mitternacht kam es im nördlichen Kreisgebiet zu Verkehrsunfällen durch eisglatte Fahrbahnen. Nachdem gegen 21.15 Uhr ein glimpflicher Unfall auf der B482 in Höhe Neuenknick geschah – ein Pkw prallte gegen eine Straßenlaterne – ging es gegen Mitternacht richtig los. Fünfmal musste die Mindener Polizei zu Glätteunfällen ausrücken.

Der verunfallte Opel - Foto kpb

Drei weitere Unfälle registrierten die Beamten auf der B482 im Bereich Döhren und Jössen, sowie je ein Unfall auf der L770 im Bereich Meßlingen und auf der Ovenstädter Straße zwischen Pottmühle und Gernheim. Die Sachschäden blieben gering, oftmals rutschten die Fahrzeuge nur in den Seitenraum.
Allerdings bei dem Unfall im Bereich Jössen geriet ein 34-jähriger Bielefelder gegen 00.09 Uhr ausgangs einer Rechtskurve auf der B482 ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Opel auf einem angrenzenden Feld. Dabei wurde der 34-Jährige glücklicherweise nur leicht verletzt. Am Fahrzeug wurde der Schaden auf ca. 3.300,- Euro geschätzt.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.