<

Bewaffneter Überfall auf Wez-Getränkemarkt in Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausen(mr/kpb). Ein maskierter und bewaffneter Räuber hat am späten Mittwochabend kurz vor Geschäftsschluss den Getränkemarkt des WEZ an der Weserstraße in Bad Oeynhausen überfallen. Er bedrohte mehrere Angestellte, ließ sich das Geld aus der Kasse geben und verschwand nach nur zwei Minuten in der Dunkelheit. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand.

10 Minuten vor dem Feierabend, gegen 21.50 Uhr, stürmte der Unbekannte durch den Haupteingang in Richtung des Kassenbereiches. Hier bedrohte er mit der Waffe gezielt zwei Personen und forderte diese auf sich auf den Boden zu legen. Nachdem sich die beiden 19 und 63 Jahre alten Männer auf den Bauch gelegt hatten, wandte sich der Räuber einer 19-jährigen Mitarbeiterin des Marktes zu, welche an einer anderen Kasse saß. Unter Vorhalt der Waffe öffnete die junge Frau die Kasse und händigte dem zirka 1,80 Meter großen und schlanken Unbekannten das Geld aus. Mit seiner Beute rannte er dann zum Ausgang und verschwand unerkannt.

Die Polizei löste sofort eine Fahndung aus, bei der auch zwei Diensthundeführer zum Einsatz kamen. Allerdings konnten weder die Beamten noch die Hunde eine Spur von dem Flüchtigen finden. Der Räuber trug neben einer Sturmhaube ein schwarzes Sweatshirt mit weißer Aufschrift und Kapuze. Möglicherweise benutzte er bei seiner Flucht ein in der Nähe abgestelltes Fahrrad oder ein anderes Fahrzeug.

Während des Überfalls befanden sich vermutlich noch drei Kunden in dem hinteren Bereich des Marktes an der Kreuzung mit der Triftenstraße und der Hermann-Löns-Straße. Diese Personen sowie Zeugen, welche den Täter vor oder nach der Tat gesehen haben, werden gebeten sich mit der Polizei unter 0571-88660 in Verbindung zu setzen.

One Reply to “Bewaffneter Überfall auf Wez-Getränkemarkt in Bad Oeynhausen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.