<

Lübbecke: Vier Wohnungseinbrüche gemeldet

Lübbecke(mr/kpb).Gleich vier Wohnungseinbrüche ereigneten sich in Lübbecke am Sonntag in den frühen Morgenstunden. Der Täter drang in Häuser an den Straßen Mühlenkamp, Schniederweg und Elsa-Brandstöm-Straße sowie am Stieglitzweg ein. In fast allen Fällen gelang dem Unbekannten zwischen 4 Uhr und 5.30 Uhr der Einstieg über ein Kellerfenster.

Bei dem Einbruch in der Elsa-Brandström-Straße zwängte sich der Täter durch eine nur zirka 25 cm breite Fensteröffnung in den Keller. Bei der Durchsuchung zahlreicher Räume fiel ihm etwas Bargeld in die Hände. Als eine im Haus schlafende Seniorin eine Person im Halbschlaf bemerkte, flüchtete dieser schließlich.

Auch die Bewohner des Hauses am Schniederweg wurden gegen 4.30 Uhr durch Geräusche geweckt. Als sie im Haus das Licht einschalteten, verscheuchten sie den Eindringling.

Ebenfalls ohne Beute musste der Unbekannte das Haus am Mühlenkamp verlassen. Als eine Bewohnerin um kurz nach 5 Uhr die Küche betrat, flüchtete er über die angrenzenden Gärten. Zuvor war er vermutlich über die Terrassentür in die Wohnung eingedrungen.

Nahmen die Beamten der Kriminalwache am Sonntag die Anzeigen auf, erhielten sie am Montag den Hinweis auf den Wohnungseinbruch am Stieglitzweg. Die Ermittler gehen von einem Zusammenhang aus und bitten um Hinweise unter 05741-2770.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.