Moskau: Wahl in Russland wird von OSZE kritisiert

Moskau(mr). Offizieller Sieger der Wahl in Rußland ist Wladimir Putin der Regierungschefs Russlands. Die Wahlkommission teilte mit, er habe 63,75 Prozent der der Stimmen erhalten. Im Mai soll Wladimir Putin sein neues Amt antreten. Der aussichtsreichste Herausforderer,  Sjuganow von der Kommunistischen Partei, erhielt 17,19 Prozent der Stimmen.

„Ernsthafte Probleme“ mit der Wahl, hat die Beobachtermission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit (OSZE). Nach Angaben der OSZE habe es in jedem dritten Wahllokal Unregelmäßigkeiten gegeben.