<

Minden: Ein Verletzter bei Unfall – Polizei sucht Zeugen

Minden (mr/kpb) Am Dienstag, gegen 09:00 Uhr, befuhr ein 33-jähriger Mindener mit seinem Rover die Stiftsallee stadtauswärts. Beim Überqueren der Kreuzung Hessenring kam es zur Kollision mit einem KIA, dessen 53-jähriger Fahrer auf dem Hessenring in Richtung Nordfriedhof unterwegs war. Durch den Zusammenstoß erlitt der KIA-Fahrer leichte Verletzungen.

Ein Rettungswagen brachte ihn zwecks ambulanter Behandlung ins Mindener Klinikum. Beide Autos wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit, so dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Höhe der Sachschäden beträgt insgesamt rund 13.500 Euro.

Die Vorfahrtsregelung auf der Kreuzung ist durch eine Ampelschaltung geregelt.

Um den genauen Unfallhergang zu klären, bittet die Polizei Zeugen, sich unter der Rufnummer 0571 – 88660 zu melden. Besonders ein vom Linksabbiegerfahrstreifen der Stiftsallee in den Hessenring (Fahrtrichtung Bayernring) einbiegender PKW-Fahrer sollte bitte Kontakt zur Polizei aufnehmen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.