Rahden: Diebes-Duo nutzt Hilfsbereitschaft eines Rentners aus

Rahden (mr/kpb)  Sie baten den älteren Herrn freundlich um eine Spende, doch ihre eigentliche Absicht war es, dem Mann sein Geld zu stehlen. So geschehen am vergangenen Donnerstag in Rahden auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Eisenbahnstraße.

Ein 84-jähriger Rentner hatte zunächst eingekauft und war gegen 15.30 Uhr gerade damit beschäftigt, die Einkäufe in den Kofferraum seines Autos zu verstauen, als ihn zwei unbekannte Frauen ansprachen und um eine Geldspende baten. Arglos griff der hilfsbereite Senior zu seinem Portmonee, um etwas Geld herauszunehmen. Darauf hatten die beiden Frauen offenbar nur gewartet, denn blitzschnell nahmen sie alle Geldscheine an sich und flüchteten zu Fuß. Ihrem Opfer hatten sie keinerlei Chance gelassen, zumal der 84-Jährige noch gehbehindert ist.

Für die Polizei ist diese Diebstahlsmasche leider nicht neu. Immer wieder nutzen skrupellose Täter die Hilfsbereitschaft gerade älterer Menschen schonungslos aus. Daher informieren die Beamten über solch ein Vorgehen und raten zur Vorsicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.