Minden: Ruhestörer musste ins Polizeigewahrsam

Minden (mr/kpb)  Am Freitagnachmittag kam es zu einem Einsatz der Mindener Polizei an einer Wohnanschrift an der Königstraße im Ortsteil Hahlen. Ein 24-Jähriger belästigte seine Nachbarschaft unter anderem durch das Hören von überlauter Musik. Als gegen 20.42 Uhr die Polizei erneut zu einer Ruhestörung dorthin gerufen wurde, betrieb der 24-Jährige eine Stereoanlage im Garten, wodurch die Nachbarschaft erheblich belästigt wurde.

Da sich der 24-Jährige auch gegenüber der Polizei absolut uneinsichtig zeigte und weitere Ordnungswidrigkeiten von erheblicher Bedeutung für die Allgemeinheit zu befürchten waren, wurde der 24-Jährige kurzerhand in Gewahrsam genommen. Eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Landesimmissionsschutzgesetz sind eine weitere Folge seines Tuns.