Minden: Vorderrad blockierte plötzlich

Minden (mr/kpb)  Ein 30-jähriger Motorradfahrer hat sich bei einem Sturz auf die Ringstraße am Mittwochvormittag leicht verletzt. Sein Vorderrad blockierte plötzlich während der Fahrt, erklärte er den alarmierten Beamten einer Funkstreife auf deren Frage zur Unfallursache.

Der Mann war gegen 11.20 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der B 61 in Richtung Königstraße unterwegs, als das Rad kurz hinter der Kreuzung mit der Fasanenstraße ohne Vorwarnung ruckartig zum Stehen kam. Bei dem Aufprall auf die Fahrbahn zog sich der Zweiradfahrer nur leichte Verletzungen zu. Den Schaden schätzt die Polizei rauf rund 1.500 Euro.