Minden: Wahlkampfveranstaltung der NPD verlief friedlich

Minden (mr/kpb)  Eine Wahlkampfveranstaltung der NPD auf dem Marktplatz in Minden verlief am Donnerstagnachmittag nach Mitteilung der Polizei friedlich.

Vor dem Info-Stand versammelten sich im Laufe des Nachmittages in der Spitze rund 50, zumeist jugendliche Demonstranten. Diese machten mit Schmährufen und Trillerpfeifen deutlich, was sie von dieser im Vorfeld genehmigten Veranstaltung der NPD hielten. Die Polizei sorgte dabei für eine räumliche Trennung der Beteiligten.

Der gegen 15 Uhr begonnene Wahlkampf wurde bereits gegen 16.15 Uhr von der NPD beendet. Deren Vertreter verließen den Marktplatz ohne Vorkommnisse.