Minden: Einbrecher schneiden Dach von Supermarkt auf

Minden (mr/kpb).  Einbrecher haben in Minden den arbeitsfreien Fronleichnam genutzt, um in den WEZ-Markt an der Stiftsallee einzudringen. Sie erbeuteten einen dreistelligen Bargeldbetrag sowie mehrere hundert Zigarettenschachteln.

Nach dem Geschäftsschluss am Mittwochabend gegen 22 Uhr kletterten die Unbekannten entweder noch in dieser oder in der Nacht zu Freitag auf das Dach des Gebäudes. Nachdem sie ein Loch in die Decke geschnitten hatten, konnten sie mit Hilfe einer Leiter ins Innere hinunter steigen. Nachdem sie das Geld aus einer vorgefundenen Kasse an sich genommen hatten, begaben sie sich zu der im Gebäude untergebrachten Lottoannahmestelle.

Zuvor schnitten sie noch ein Loch in eine Trennwand. Hier entwendeten sie zahlreiche Schachteln und Boxen mit Tabakwaren. Über den Einstiegsweg verließen sie anschließend mit ihrer Beute den Markt. Wie die Täter ihre Beute dann weiter abtransportierten und ob sie dafür ein Fahrzeug nutzten, ist noch unklar. Am Freitagmorgen entdeckte ein Verantwortlicher den Einbruch und alarmierte die Polizei.

Die Ermittler hoffen, dass Zeugen in den beiden Nächten verdächtige Beobachtungen entlang der Stiftsallee in Höhe des Kreisels gemacht haben und bitten um Zeugenhinweise unter 0571-88660.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.