<

Bankrettung Spaniens kostet bis zu achtzig Milliarden Euro

Brüssel(mr). Zur Stunde beraten die Finanzminister der Euroländer über das weitere Vorgehen hinsichtlich der spanischen Bankenkrise.

Nach Einschätzungen des Internationalen Währungsfonds(IWF) seien Finanzhilfen von mindestens vierzig Milliarden Euro zur Bankenrettung nötig. Experten rechnen aber schon damit, dass eventuell achtzig Milliarden Euro benötigt werden könnten.

Die Euro-Finanzminister wollen sich mit diesen Treffen auf einen eventuellen Hilfsantrag aus Spanien vorbereiten.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.