Bad Oeynhausen: Frau wird Opfer eines Raubradlers

Bad Oeynhausen (mr/kpb). Eine 49-jährige Radfahrerin ist am Mittwochvormittag Opfer eines Handtaschenräubers geworden.

Die Frau war gegen 11.10 Uhr auf der Werster Straße unterwegs. Nachdem sie den WEZ-Markt passiert und die Stüher Straße überquert hatte, riss ihr plötzlich ein unbekannter Radfahrer im Vorbeifahren eine Stofftasche vom Lenker. Die Frau überstand den Angriff unverletzt, da sie nicht vom Rad stürzte. Der Überfall geschah so schnell, dass sie den Räuber nur kurz sah. Dieser trug eine tief ins Gesicht gezogene schwarzen Wollmütze.

Mit seiner Beute, darunter der Haustürschlüssel sowie das Portmonee der 49-Jährigen, flüchtete er vermutlich mit einem Mountainbike mit hohem Tempo auf der Stüher Straße in Richtung Siel. Zeugen, denen der unbekannte Radfahrer vor oder nach der Tat aufgefallen ist, werden gebeten sich bei der Polizei unter 05731-2300 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.