<

Minden: Polizei sucht Fahrer eines hellen Autos

Minden (mr/kpb) . Am Dienstag um 15.30 Uhr ist es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem 13-jährigen Schüler auf seinem Fahrrad gekommen. Der Junge war auf dem Weg von der Schule nach Hause.

Er befuhr mit seinem Rad den linken Radweg des Klausenwalls. Als er die Einmündung zur Vinckestraße querte, kam ein silberner Pkw, vermutlich ein VW, aus der Straße gefahren, und wollte dann rechts abbiegen. Der Fahrer hatte den Schüler offensichtlich nicht gesehen und es kam zu einem Zusammenstoß mit dem Hinterrad des Schülers.

Nach Angaben eines Zeugen, sah es zuerst so aus, als ob der Fahrer offenbar aussteigen wollte, dann aber doch die Fahrt fortsetzte, ohne sich um den Schuljungen zu kümmern. Möglicherweise saß am Steuer auch eine Frau.

Weitere Angaben zu dem Vorfall erbittet die Polizei unter der Tel. Nr. 0571 88660

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.