Stemwede: Hakenkreuze in Lack geritzt

Stemwede-Levern (mr/kpb).  Unbekannte haben am Freitag in Stemwede-Levern (Kreis Minden-Lübbecke)auf dem Gelände eines Mercedes Autohauses an der Schröttinghauser Straße insgesamt 10 Fahrzeuge zerkratzt und teilweise Hakenkreuze in den Lack geritzt. Der Schaden ist beträchtlich und wird von den Verantwortlichen auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Nach bisherigen Feststellungen der Polizei wurden die Sachbeschädigungen während des laufenden Betriebes in der Zeit zwischen 10 und 14.30 Uhr verübt. Betroffenen waren die Gebrauchtfahrzeuge, darunter zwei Transporter sowie Autos der E und A-Klasse. Da die tiefen Kratzer teilweise bis auf das Blech gingen, gehen die Beamten davon aus, dass der oder die Täter entsprechende spitze und scharfe Werkzeuge benutzten. Neben den Sachbeschädigungen ermittelt die Polizei nun auch wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Der Bielefelder Staatsschutz ist zwischenzeitlich informiert worden.

Die Ermittler bitten um Zeugenhinweise unter 05741-2770.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.